Das grosse Michael Ende Lesebuch

Herausgegeben von Andrea und Roman Hocke
Das grosse Michael Ende Lesebuch
Das grosse Michael Ende Lesebuch

Zum Buch

Das Michael Ende Lesebuch versammelt das Schönste aus Michael Endes Werk. Der ganze Kosmos eines der beliebtesten und erfolgreichsten Schriftsteller der Nachkriegszeit wird hier noch einmal ausgebreitet. Das Buch gewährt einzigartige Einblicke in seine Gedankenwelt und erlaubt es, dem berühmten Geschichtenerzähler über die Schulter zu sehen. Abgerundet mit unveröffentlichten Texten aus der unendlichen Geschichte ist dieses Geschenkbuch ein Leckerbissen für Fans, Wiederentdecker und Neueinsteiger.

 

Die Anthologie enthält folgende Geschichten, Fragmente und Gedichte:
Vierundzwanzig Fragen von Michael Ende an den geneigten Leser, Bastian erlernt die Zauberkunst (unveröffentlichtes Kapitel aus Die unendliche Geschichte), Der Korridor des Borromeo Colmi, Zeit, Der Krieg der Zauberer, Tranquilla Trampeltreu, Es ist ein Zimmer und zugleich eine Wüste, Warnung an alle Zauberlehrlinge, Der Schattenturm, Verwandlungen, Ophelias Schattentheater, Die Brücke, an der wir schon seit Jahrhunderten bauen, Der Turmbau zu Babel, Filemon Faltenreich, Archäologie der Dunkelheit, Über die weite graue Fläche, Unter einem schwarzen Himmel, Auf der Suche nach dem Mysterium, Der weise Narr, Was zeigt ein Spiegel, der sich in einem Spiegel spiegelt, An diesem Abend konnte der alte Seefahrer, Glücksdrachen, Fremdsüchtig, Yor, der blinde Bergmann, Aus den Aufzeichnungen des Traumreisenden Max Muto, Das Änderhaus, Momo kommt hin, wo die Zeit her kommt, Die Papiertragödie, Die Rechnung ist falsch und geht doch auf, Der Mumpf, Mamonella, Was sollen wir tun, Trödelmarkt der Träume, Gründe, bei Ausbrechen eines Brandes nicht zu löschen, Der Totentanz, Der Sohn hatte sich unter der kundigen Anleitung des Vaters, Ein sehr kurzes Märchen, Baumsprache, Die kleinen Leutchen, Nieselpriem und Naselküß, Zauberspruch, um eine verlorene Sache zu finden, Ein Denkmal für den Nonsens, Gnome, Zeitung lesend, Ballade vom Heldentod eines deutschen Offiziers, Großmutter sitzt im chinesischen Garten und weint, Was immer du erlebst, Die Dame mit der Marionette, Über das Ewig-Kindliche, Der wirkliche Apfel, Brief an einen Welterklärer, Brief an eine erschrockene Leserin, Die Dame schob den schwarzen Vorhang, Was du nicht kennst, das, meinst du, soll nicht gelten?, Momo und das alte Spielzeug, Ballade vom Seiltänzer Felix Fliegenbeil, Für mich ist gerade das, was den Menschen so ungeheuer kostbar macht, Gegen die Innenweltverwüstung, Jim und Lukas erfinden das Perpetumobil, Wer längere Zeit am Träumen gehindert wird, Graógramán, der Bunte Tod, Das verlorene Lächeln, Nicht das Argument ist es, Schluß der Vorstellung. (Mit einem Nachwort von Uwe Neumahr: Pagat oder Der Künstler in der Jahrmarktsbude)


Details

  • Seiten: 350
  • Veröffentlichungsjahr: 2004
  • ISBN: 349204672X
  • Originalverlag: Piper Verlag

Pressestimmen

Keine Pressestimmen vorhanden.

Weitere Ausgaben

  • Taschenbuch:
    Aber das ist eine andere Geschichte: Das große Michael Ende Lesebuch
    Serie Piper Bd. 4444, 2005, 350 S.