Der Niemandsgarten

Aus dem Nachlass ausgewählt und herausgegeben von Roman Hocke
Der Niemandsgarten
Der Niemandsgarten

Zum Buch

Der Niemandsgarten zeigt Michael Endes poetische Welt in all ihren Facetten. Ein Lesebuch voller Phantasie und Poesie ist entstanden, zum Schmökern, Träumen und Nachdenken, das uns noch einmal ins Reich des “Drachenvergolders” Michael Ende entführt: Hier finden sich Schriften aus dem Nachlaß: Erzählungen und Gedichte, poetische Projekte und Ideen, Skizzen und Entwürfe, unvollendete Romane und Poesiefragmente, die den Autor bis zuletzt beschäftigten. Auch unveröffentlichte Zeichnungen von Michael Ende sind hier erstmals zu sehen.

 

Die Anthologie enthält folgende Geschichten und Fragmente:
Raubritter Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe, Die Kinder und das Lesen, Wie die Illustrationen zu Momo entstanden, Gigis Loblied auf Momo, Brief an E.C., Der verlorene Mensch, Die Päonienlaterne, Melodie der Herzen, Für Ingeborg, Die Absteige, Die Andern, Das Einhorn, Die Existenz Gottes, Das Verborgene, Gleichnis, Das Umstellen der Lichter, Meine Tante Agathe, Wuschel geht die Wände rauf, Der geheimnisvolle Sekretär, Kinder, lasst uns Unsinn machen, Kindergeschichte, Im Lande Mala-Sule, Was das Kind des großen Zauberers Mirakandra in seiner Spielkiste hat, Vier Rätsel aus dem Volksmund, Das Rätsel der drei Frauen, Der Ja-Sager, Da er den Meister nirgends fand, Ein Verrückter, Karl der Sechste, Sieben alte Kaffeetanten, Schlamuffen: Variationen, Exakte Phantasie, Der Niemandsgarten, Gegen die Innenweltverwüstung, Gedicht im Fenster, Schuhe, Das Bild des Glücks, Die beiden Brüder (Der Schluss), Legende von der Gerechtigkeit des Lebens, Die Drängelnden, Kultur und Demokratie, Seltsame Signifikanz meines Lebens, Buckelchen, Brief an Herrn N., Zum Thema "Unschuld", Guter Rat, Die Tochter des Azur und der Pilot, Krempel Rümpel, Nachts in einem Architekturbüro, Wie Momo und Die unendliche Geschichte entstanden, Was zeigt ein Spiegel, der sich in einem Spiegel spiegelt?, Versuch, mich selber zu verstehen, Auflösung der Rätsel, Blick in die Werkstatt.


Details

  • Seiten: 334
  • Veröffentlichungsjahr: 1998
  • ISBN: 3522720059
  • Art der Ausgabe: Hardcover
  • Originalverlag:
    Piper Verlag (Weitbrecht Verlag)
  • Übersetzungen: Japan

Pressestimmen

Keine Pressestimmen vorhanden.