Michael Ende und seine phantastische Welt

Michael Ende und seine phantastische Welt
Michael Ende und seine phantastische Welt

Zum Buch

Die Figuren aus Michael Endes Büchern sind Kindern und Erwachsenen überall auf der Welt zu Vertrauten auf ihren eigenen Traumreisen nach Phantásien geworden. Für Michael Ende bedeuteten diese Traumreisen mehr als nur ein kurzfristiges Abschalten vom Alltag. Im Sinne der Romantiker war er davon überzeugt, dass das, was wir aus Phantásien mitnehmen, auch die Wirklichkeit verändern kann...
Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit der Stiftung Literaturhaus München anlässlich der Ausstellung Michael Ende und seine phantastische Welt vom 19.6. bis 21.9.1997.


Details

  • Autoren: Roman Hocke, Thomas Kraft
  • Seiten: 160
  • Veröffentlichungsjahr: 1997
  • ISBN: 3522718550
  • Originalverlag:
    Weitbrecht Verlag in K. Thienemanns Verlag

Pressestimmen

Keine Pressestimmen vorhanden.