News

15. Mai 2012 - 21:43

Das Team von www.michaelende.de und die Künstlergruppe Mediabühne (www.mediabuehne.de) präsentieren den fünften Teil des Making-ofs ihrer Hörspielproduktion von Michael Endes »Der Spiegel im Spiegel«. Gastsprecher diesmal: Carlo v. Tiedemann und Gunter Gabriel.

Das Video gibt's nach dem Break. Viel Spaß beim Ansehen :)

13. Januar 2012 - 14:44

Vielen Dank an alle, die beim Hörbuch- und Hörspielpreis »Ohrkanus« das Hörspiel „Der Spiegel im Spiegel“ von Michael Ende, umgesetzt von der Künstlergruppe Mediabühne (www.mediabuehne.de), vorgeschlagen haben.

Nun geht es in die Vollen und Ihr seid noch einmal gefragt. Auf www.ohrkanus.de läuft die End-Abstimmung bis zum 31.01.2012. »Der Spiegel im Spiegel« steht zur Wahl in der Rubrik »Beste Serie«. Bitte votet kräftig mit! :-)

4. Januar 2012 - 14:55

Das Team von www.michaelende.de und die Künstlergruppe Mediabühne (www.mediabuehne.de) wünschen allen Michael Ende Fans ein frohes neues Jahr! Und damit das neue Jahr auch gleich beginnt, haben wir eine neue Making-of-Episode zum Hörspiel "Der Spiegel im Spiegel" parat:

Episode 04 unter anderem mit den Sprechern der berühmten »Drei ???« Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich und Jens Wawrczeck. Außerdem dabei: Regina Lemnitz (Synchronstimme von Whoopi Goldberg, Kathy Bates u.a.) und Klaus Dittmann.

Das Video gibt's nach dem Break. Viel Spaß beim Ansehen :)

21. Dezember 2011 - 18:54

Das Düsseldorfer Marionetten-Theater feierte am 10. Dezember ein „satanarchäolügeniales“ Jubiläum!
21 Jahre nach der Figurentheater-Uraufführung (06. Dezember 1990) wurde die 1000. Wunschpunsch-Vorstellung mit einem besonderen Abend begangen. Die Besucher der Jubiläumsveranstaltung wurden bereits vor dem Theater mit einem dampfenden alkohöllischen Wunschpunsch empfangen. In der Pause der Wunschpunsch-Aufführung gab es ein satanisches Buffet.
 

30. November 2011 - 12:12

„Was spiegelt sich in einem Spiegel, der sich in einem Spiegel spiegelt?“ Diese Grundfrage aus der Zen-Meditationspraxis liegt Michael Endes surrealer Geschichtensammlung "Der Spiegel im Spiegel" zugrunde. Und tatsächlich: wo im Zen vom "weglosen Weg" und "torlosen Tor" die Rede ist, finden sich im "Spiegel im Spiegel" unerhörte Geschichten voller illustrer, mythischer Figuren, die aus ihrem ganz eigenen Kosmos von der Schönheit, aber auch der Vergeblichkeit des Lebens und seinen Bemühungen erzählen. Als bildliche Vorlagen dienten Michael Ende die surrealen Gemälde seines Vaters Edgar Ende, die einen wesentlichen Einfluss auf das Gesamtwerk Michael Endes hatten. Von „Der Spiegel im Spiegel“ liegen nun bei Steinbach sprechende Bücher zwei Hörspiele vor, kongenial vertont durch die Künstlergruppe Mediabühne (www.mediabuehne.de). Diese Benefiz-Produktion – ein Großteil des Erlöses wird der Deutschen Muskelschwundhilfe e. V. gespendet – vereint Stimmen wie die von Mario Adorf, Uwe Friedrichsen und Carlo von Tiedemann und liest sich wie das who-is-who der Synchronszene mit unter anderem Joachim Kerzel (Dustin Hoffman), Helmut Krauss (Marlon Brando) und Tobias Meister (Brad Pitt). Aufgrund seiner herausragenden Qualität erhält das Hörspiel "Der Spiegel im Spiegel - Das gefundene Wort" von Hörspiegel.de das sehr selten vergebene Prädikat „hörenswert“.

13. August 2011 - 20:13

Die Fußball-Fans wissen es schon. Der FC Augsburg spielt seit dieser Saison in der ersten Fußball-Bundesliga. Mit dem Aufstieg des Vereins ging auch ein medialer Aufstieg von Jim Knopf einher. Denn nach Augsburger Toren erklingt im Stadion „Eine Insel mit zwei Bergen“, das Lied aus Jim Knopf, dem Klassiker der Augsburger Puppenkiste. In der ARD-Sportschau vom 6. August wurde nach einem Augsburger Tor sogar die Jim Knopf-Marionette eingeblendet. Dass Jim zur Identifikationsfigur des Vereins wurde, liegt an einer Kooperation des FC Augsburg mit dem Marionettentheater der Augsburger Puppenkiste, dem wohl populärsten Wahrzeichen der Stadt. Jim und Lukas freuen sich. Wir auch!

9. August 2011 - 21:20

In der neuen Ausgabe des (Hör-)Bücher Magazins wurde die 1. Staffel des »Spiegel im Spiegel« von einer Hörspiel-Experten-Jury gemeinsam mit fünf anderen aktuellen Veröffentlichungen aus dem Hörbuch/Hörspiel-Sektor gewertet. Im berüchtigten »Hörspiel-Check« belegte Der Spiegel im Spiegel dabei Platz 2 in der Gesamtwertung, hinter der aktuellen »Mark Brandis«-Folge 15: »Aktenzeichen illegal« und vor »Von Opfern und Tätern«, »Faith - Märchenschloss zur Hölle (Folge 24)«, »Mr. Shady« und »Sherlock Holmes - Die drei Studenten (Folge 54)«.
(Quelle: http://www.mediabuehne.de)

16. Mai 2011 - 16:01

Liebe Fans von Michael Ende in aller Welt,

wegen der großen Nachfrage der letzten Monate haben wir uns entschlossen, die Webseite zu Leben und Werk von Michael Ende ins Englische zu übersetzen und unter der Adresse "www.michaelende.com" ins Netz zu stellen. Damit sind zum ersten Mal umfassende Informationen über den phantastischen Geschichtenerzähler und Entdecker der Innenwelten in englischer Sprache einsehbar.
Was die News betrifft, so werden auch diese in Zukunft ins Englische übersetzt und möglichst zeitnah auf der Webseite in englischer Sprache veröffentlicht werden.

Wir hoffen, auf diese Weise die Neugier all jener Fans von Michael Ende, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, entgegengekommen zu sein.

Viel Spaß beim Stöbern!
Roman Hocke

16. Mai 2011 - 15:40

Im April wurde von der Jury „Hörbuch des Monats“ des Seminars für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen Michael Endes „Der Spiegel im Spiegel“ (Steinbach sprechende Bücher) zum Hörbuch des Monats gewählt. In der Begründung der Jury heißt es:

24. März 2011 - 19:43

„Was spiegelt sich in einem Spiegel, der sich in einem Spiegel spiegelt?“ Diese Grundfrage aus der Zen- Meditationspraxis liegt Michael Endes surrealer Geschichtensammlung "Der Spiegel im Spiegel" zugrunde. Und tatsächlich: wo im Zen vom "weglosen Weg" und "torlosen Tor" die Rede ist, finden sich im "Spiegel im Spiegel" unerhörte Geschichten voller illustrer, mythischer Figuren, die aus ihrem ganz eigenen Kosmos von der Schönheit, aber auch der Vergeblichkeit des Lebens und seinen Bemühungen erzählen.
Als bildliche Vorlagen dienten Michael Ende die surrealen Gemälde seines Vaters Edgar Ende, die einen wesentlichen Einfluss auf das Gesamtwerk Michael Endes hatten.
„Der Spiegel im Spiegel“ liegt nun bei steinbach sprechende bücher als Hörspiel vor, kongenial vertont durch die Künstlergruppe Mediabühne (www.mediabuehne.de).