Sultan hoch zwei

Über das Theaterstück

Hudschadsch ibn Jahja ist Sultan, und solche leben gefährlich. Der Revolutionär Naur hat es auf ihn abgesehen. Aber wozu hat der Sultan den Puppenmacher Chalim? Flugs werden zwei Doppelgänger angefertigt, die Hudschadsch ibn Jahja die lästigen Amtspflichten abnehmen und ein Attentat erschweren sollen. Das Problem ist nur – irgendwann weiß niemand mehr, wer der echte Sultan ist. Nicht einmal Hudschadsch ibn Jaha.
Eine Verwechslungskomödie mit existentialistischem Kern.

Details

  • Theaterrechte über:
    AVA international GmbH
    Autoren- und Verlagsagentur
    Hohenzollernstraße 38 RG
    80801 München
    Tel.: 089 / 45209 220-0
    Fax: 089 / 45209 220-9
    E-Mail: info@ava-international.de
    www.ava-international.de

Pressestimmen

Keine Pressestimmen vorhanden.

Erstaufführung

Unveröffentlichtes Manuskript, 1950.

Weitere Aufführungen

Musical

Noch nicht als Musical adaptiert.

Marionettentheater

Noch nicht für Marionettentheater adaptiert.